Einladung zur Abstimmung zum Sportler des Jahres (Lukas Weißhaidinger)

Lukas Weißhaidinger bittet um eure Unterstützung bei der Wahl zum Sportler des Jahres 2018. Momentan liegt er auf Platz 5 mit ca. 900 Stimmen. Er würde sich sehr freuen, wenn ihr ihn aktiv unterstützt.

Anleitung zur Abstimmung:

Schritt 1:

Folge dem Link:  https://www.nachrichten.at/nachrichten/sportlerwahl/

oder suche auf Google "OÖ Nachrichten Sportlerwahl 20018".

 

Schritt 2:

Melde dich an bzw. erstelle ein Benutzerkonto.

 

Schritt 3:

Wähle "Lukas Weißhaidinger" als Sportler des Jahres 2018 aus.

Bei der Sportlerin des Jahres und der Mannschaft des Jahres kannst du frei wählen.

 

Schritt 4:

Klicke "Stimme abgeben".

Spitzen-Chemiker zu Gast im Schärdinger Gym

Einer der Top-Chemiker Österreichs, dessen Forschungen auch international große Anerkennung finden, hielt am 9.11. im BG/BRG/BORG Schärding einen sehr interessanten Vortrag für Schülerinnen und Schüler der 8G und 8GR (mit Schwerpunkt Naturwissenschaften): Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Rolf Breinbauer ist Leiter des Instituts für organische Chemie an der TU Graz und in seiner Heimatstadt Schärding wohlbekannt. Hier hatte er auch im Jahr 1989 am Gymnasium mit Auszeichnung maturiert.

 
 

Gym Schärding bei "Kunst zum Jahresabschluss"

11.01.2019 Tag der offenen Tür am Gymnasium Schärding

Am Freitag, den 11.01.2019, findet der Tag der offenen Tür am Gymnasium Schärding statt.

LIDL- Schullauf in Traun

Am 16.Oktober waren 11 laufbegeisterte Schülerinnen beim Lidl-Schullauf in Traun dabei. Bei herrlichem Herbstwetter absolvierten die Schülerinnen die 1650 beziehungsweise 2400 Meter lange Strecke auf der Laufbahn und am Rasen. In den stark besetzten Läufen mit großer Teilnehmerzahl erzielten die Läuferinnen unserer Schule hervorragende Platzierungen. Unsere Platzierungen in der Altersklasse 2007/08: 41. Ella Zaumer, 47. Sophie Luger, 73. Ellena Ratzenberger, 74. Louisa Stiegler, in der Altersklasse 2005/06  1. Lea Desch, 20. Laura Schatzl, 77. Jutta Schachinger, 90. Sarah Prucher, 91. Erika Geroldinger, in der Altersklasse  2003/04 15. Lea Harringer, 16. Caroline Hölzl  

Gratulation den großartigen Leistungen!

 

 

 

So schön war die Paris-Projektwoche der 7BV

mit Prof. Kislinger und Prof. Hörmann…


(Fotos Prof. Kislinger, Weissenberger Stefanie, Ettl Victoria, Bruckner Anna, alle 7BV)
 
… trotz gewaltiger Probleme bei der Anreise: Das Sturmtief, das in der Nacht vor unserer Abreise eine Schneise der Verwüstung durch Bayern und Hessen gezogen hatte erwies sich als Spielverderber. „Dieser Zug fällt heute aus“ war die lapidare Mitteilung, als wir am um 7.00 h morgens am Bahnhof Passau eintrafen. Die Strecke Regensburg-Nürnberg war gesperrt und sollte dies für den Rest des Tages auch bleiben. Als keinerlei Krisenmanagement erkennbar war, organisierten wir uns selbst einen Bustransfer, den wir bei der Fa. Burgstaller auch fanden. 30 Minuten nach geplanter Zugabfahrt stand Herr Renaltner mit seinem Kleinbus bereit, um uns nach Nürnberg zu fahren. Von dort ging es weiter nach Frankfurt, wo der TGV nach Paris – obwohl wir avisiert waren – nicht auf uns wartete (es handelte sich um um 5 Minuten!). Also ging unsere Odyssee weiter über Karlsruhe nach Paris-Est, wo wir letzten Endes (nach einer zwar sehr unbequemen Fahrt) nur mit 1,5 Stunden Verspätung eintrafen. Das Kämpfen hatte sich gelohnt, aber ohne die tatkräftige Hilfe der Fa. Burgstaller hätten wir es nicht geschafft.