Informationen zur Anpassung der Fahrpläne ab 06. Jänner 2019

Mit Sonntag, den 06.01.2019 kommt es auf einigen Buslinien im Bezirk Braunau/Ried/Schärding zu Anpassungen bei Abfahrts- und Ankunftszeiten, Kursführungen und Linienführungen. Damit reagiert der OÖ. Verkehrsverbund auf Probleme, die beim Inkrafttreten des neuen Regionalverkehrskonzepts am 09.12.2018 aufgetreten sind und im Zuge von Beschwerden und Anliegen von Betroffenen rückgemeldet wurden. Aufgrund der Kurzfristigkeit der Änderungen und der bevorstehenden Feiertage bzw. Weihnachtsferien ist es uns nicht mehr möglich, Ihnen eingehendere Informationen oder auch schon die neuen Fahrpläne zeitgerecht zukommen zu lassen. Wir bitten daher alle Betroffenen, sich ab Donnerstag, den 03.01.2019 online unter www.ooevv.at über mögliche Änderungen auf ihren Fahrtstrecken zu informieren.
Sowohl die Fahrplanabfrage einer konkreten Verbindung (von A nach B am … um … Achtung: beim Datum Montag 07.01.2019 eingeben) als auch die gesamten Fahrpläne einer Linie werden dann auf unserer Startseite zu finden sein. Für mobile Endgeräte empfehlen wir die OÖVV-Info-App, damit hat man die aktuellen Fahrpläne immer am Smartphone, Tablet oder Laptop abrufbar.

Musical: „Coco Superstar … und unsere Schule steht Kopf!“

Auf Hochtouren laufen die Proben für die Aufführung des Musicals „Coco Superstar … und unsere Schule steht Kopf!“ Die Chorklassen 3M und 4M verbrachten sehr arbeitsintensive, produktive Singtage in Passau: Chorsingen, Tanzen, Stimmbildung und szenisches Proben standen auf dem Programm. Nicht zu kurz kamen diverse Ballspiele im Turnsaal, nach denen allerdings der Vorrat an Kühlpacks für verstauchte Finger immer wieder aufgebraucht wurde.
2 Monate wird nun noch eifrig geprobt, denn am 12. und 13. Februar ist es so weit: „Coco Superstar …. Und unsere Schule steht Kopf!“ im Kubinsaal Schärding.
 
 
 

Fast 100 Kinder beim 1. Schnuppernachmittag

Nicht weniger als 94 Schülerinnen und Schüler aus 19 Volksschulen des Bezirks Schärding beteiligten sich kürzlich an jenem Schnuppernachmittag, der so in dieser Form noch nie durchgeführt worden war. Ihnen wurde in vier verschiedenen Blöcken ein ebenso interessantes wie spannendes Programm in den Bereichen Naturwissenschaften, Sprachen, Werken, Zeichnen, Sport, Musik und Informatik geboten. Das Feedback dazu war sehr positiv.

Im Jänner gibt es einen zweiten Termin, der interessierten Kindern ermöglicht, den Unterricht im Gymnasium hautnah zu erleben: nämlich am Freitag, 25.1., von 14 bis 17 Uhr. Anmeldeschluss ist Dienstag, der 21. Jänner. Anmeldung persönlich im Sekretariat des BG/BRG/BORG Schärding oder unter der Tel. 07712/3044.

  

 

  

Adventkranzweihe

Bei winterlichen Temperaturen fand am Freitag, den 30.11.2018 im Innenhof die schon traditionelle Adventkranzfeier statt.

Alle 18 Unterstufenklassen nahmen daran teil.

Frau Direktor Brigitte Reisinger segnete sowohl die Kränze der einzelnen Klassen, als auch den großen, der die gesamte Schule durch die Adventzeit begleiten soll.

Die 2A Klasse brachte uns in den Texten zum Nachdenken über „Licht-Sein“ für andere.

Uns allen einen gesegneten und - manchmal vielleicht auch - ruhigen Advent.

 

 

 

 

Unterrichtsende am Freitag, 21.12.2018

Unterrichtsende am Freitag, 21.12.2018 ist um 11.15 Uhr (zuvor findet im Innenhof ein gemeinsames Weihnachtskonzert statt). 

Gymnasium Schärding und die Förderung junger Kunst in der Alfred Kubin Galerie

Wieder gab die Kubin Galerie als gemeinnütziger Verein jungen Künstlern und Malern aus der bayrischen und oberösterreichischen Umgebung Raum, um ihre Werke einem breiten Publikum präsentieren zu können. In vielerlei Techniken sind die Arbeiten gehalten, Holz- und Scherenschnitte, Tusche-, Aquarell- und Ölbilder, Keramik und Filzarbeiten. Motive aus der Tierwelt, aus dem landschaftlich reizvollen bayrisch-österreichischen Grenzlandund Stillleben waren Anziehungspunkt für ein zahlreich erschienenes Publikum. Annette Smolka-Woldan war als Illustratorin des Buches „Der kleine Krampus“ vertreten, verfasst von Dr. Christopher und Dr. Michaela Beham, dessen Verkaufserlös einem blinden Schüler aus dem Bezirk zur Verfügung gestellt wird. Begrüßt von den Bürgermeistern aus Wernstein und Neuburg, und mit einer Einführung durch die Direktoren der beiden teilnehmenden Schulen, wurde die Schau durch Abg. August Wöginger letzten Samstag eröffnet. Wegen der großen Nachfrage wird die Präsentation noch kommenden Mittwoch 17 – 19 Uhr und Sonntag, den 16.12. 15 – 17 Uhr gezeigt.
 

Im Bild von links:
Dir. Gabriele Humer /Herbert Gruber / 2. Bgm. Franz Hörner (Neuburg) / Ilona Sabev-Nebl / Bgm. Wolfgang Lindmeier ( Neuburg) / Abg. August Wöginger / Bgm. Alois Stadler (Wernstein)/ Galerieleiter Peter Beham / Dir. Brigitte Reisinger / Ursula Lehner / Gottfried Pammer / Elisabeth Mirsch / Annette Smolka Woldan / Nola Breuer / Simone Schwarz / David Weiss