Unsere Festschrift - DAS Weihnachtsgeschenk

Brauchen Sie noch ein WEIHNACHTSGESCHENK? Wir hätten eines für Sie:

 

Die FESTSCHRIFT!

 

75 JAHRE (1945 – 2020) BG/BRG/BORG SCHÄRDING

 

Mit Dutzenden von Beiträgen, Hunderten von Fotos und Tausenden von Namen!

 

Erhältlich in den Schärdinger Buchhandlungen

SCHACHINGER und HEINDL

sowie im Sekretariat des BG/BRG/BORG Schärding.

Zum Preis von nur € 20.-!

Sie können das 340 Seiten starke Buch auch bestellen und wir schicken es Ihnen postalisch zu (zuzüglich Versandkosten € 5.-).

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

07712 3044

 

Viel Freude beim Verschenken, Durchblättern, Betrachten und Lesen und –

ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!

 

 

 

Diese Woche: Informationsabende für Interessent*innen

Besuchen Sie im Bereich Digitales Schnuppern unsere Informationsabende am Mittwoch und Donnerstag. 

Brief der Direktorin an die Eltern und Schüler*innen der 5. bis 7. Klassen

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen unserer 5. bis 7. Klassen! 

Informationen zum Unterricht ab 7.12.2020:

 

Die Coronazahlen erfordern, dass das Distance-Learning in der Oberstufe (5.-7. Klasse) bis Weihnachten fortgesetzt werden muss. Liebe Schülerinnen und Schüler, die meisten von euch hätten sich auf Realunterricht und vor allem auf das einander wieder Treffen und die gemeinsame Zeit miteinander in der Schule schon sehr gefreut. Bitte noch durchhalten, ein Ende dieser schwierigen Zeit ist in Sicht. Ich bin richtig stolz auf uns alle, wie gut wir gemeinsam diese so herausfordernde Zeit meistern. Bitte bleibt dran und macht so weiter.

 

DISTANCE-LEARNING bis Weihnachten, was bedeutet das konkret:

Die bisherigen Vorgaben/Richtlinien in Bezug auf Hausübungen/Arbeitsaufträge/Arbeitszeiten am Computer gelten weiter wie gehabt.

Bei KRANKHEIT Bitte verlässlich in der Früh per E-Mail an  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder per Telefon: 07712/3044 melden. Falls Ihr Kind in Quarantäne ist, bitte auch unbedingt den Absonderungsbescheid per E-Mail schicken.

Frühwarnungen:
Sollte Ihr Kind in einem Fach derzeit auf einem Nicht Genügend stehen, wurden Sie ja bereits oder werden Sie per Frühwarnung darüber informiert. Ich ersuche Sie, in diesem Fall möglichst schnell den Kontakt mit der Lehrkraft herzustellen, um gemeinsam zu überlegen, wie Ihr Kind sich verbessern kann.
Die SPRECHSTUNDEN der Lehrer*innen sind auf der Homepage veröffentlicht. Kontakt zu Lehrkräften kann derzeit nur per Telefon, E-Mail oder MS-Teams hergestellt werden.

 

ÄNDERUNGEN GIBT ES

Im Bereich SCHULARBEITEN:

Pro Unterrichtsgegenstand darf nur EINE Schularbeit im gesamten Wintersemester stattfinden. Das bedeutet: In jenen Fächern, in denen bereits eine Schularbeit geschrieben wurde, gibt es keine weitere. Alle noch ausstehenden Schularbeiten werden zum vorgegebenen Termin oder zu einem neu festgesetzten Termin geschrieben. Ein neuer Schularbeitenplan kommt bis 11.12.2020.

Jene, die die einzige Schularbeit in diesem Semester versäumt haben, müssen eine Nachschularbeit schreiben. Ob es für die noch ausstehenden Schularbeiten Präsenzunterricht als Vorbereitung in der Schule geben wird, macht sich jede Klasse mit der betreffenden Lehrkraft aus. Die Schularbeiten werden in der Schule geschrieben. Am Schularbeitentag ist Unterricht laut Stundenplan in der Schule.

LEISTUNGSFESTSTELLUNGEN – WIE KOMMT DIE NOTE ZUSTANDE:

Es gibt viele Möglichkeiten im Bereich Mitarbeit, wo ihr euch gut einbringen könnt. 
Jene, deren einzige Schularbeit im Semester leider mit Nicht Genügend beurteilt werden musste, haben natürlich in der verbleibenden Zeit Chancen, z.B.: durch eine festgesetzte mündliche Prüfung, die Note auszubessern. 

Bitte besprecht das bald mit eurer Lehrkraft und kümmert euch bei Bedarf um einen diesbezüglichen Termin. Diese Prüfung findet in der Schule statt.

In manchen Nicht-Schularbeitenfächern kann es auch Tests geben, die ebenfalls in der Schule stattfinden. Eure Lehrkräfte werden mit euch das Zustandekommen der Note besprechen. 

 

Beginn der Unterrichtsstunde:

Eure Lehrkräfte haben ab 7.12. wieder eine Mischung aus Unterricht im Distance-Learning mit euch und Präsenzunterrichtunterricht in der Schule. Wenn das in unmittelbar aufeinander folgenden Stunden zutrifft, kann/wird es sein, dass aufgrund organisatorischer Arbeiten seitens der Lehrkraft nicht jede Unterrichtseinheit mit euch ganz pünktlich beginnen kann, obwohl es weiterhin Ziel ist. 

 

Sportunterricht:
Zu Beginn der Sporteinheiten wird ab 7.12. wieder eure Anwesenheit kontrolliert und es werden Vorschläge für sportliche Aktivitäten besprochen. 

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler!
Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

Alles Gute, bleiben Sie gesund/bleibt gesund und eine besinnliche Adventszeit!
Viel Durchhaltevermögen, wir schaffen das gemeinsam!

Dir. Brigitte Reisinger

 

Brief der Direktorin an die Eltern und Schüler*innen der Unterstufe

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen unserer Unterstufenklassen! 

Informationen zum Neustart mit 7.12.2020:

Wir freuen uns, dass wir die Schule mit 7.12.2020 wieder öffnen können. Ich danke Ihnen, dass Sie sich gemeinsam mit Ihrem Kind auf diesen neuerlichen Lockdown so gut eingelassen haben und Ihr Kind auch in Sachen Schule gut und zeitintensiv unterstützt haben. Ich danke Ihrem Kind, dass es sich so großartig dieser großen Herausforderung Distance-Learning mit allem, was dazugehört, gestellt hat und sie so gut gemeistert hat. Ich danke auch meinen Lehrkräften für ihren engagierten Einsatz. WIR ALLE, WIR GEMEINSAM haben diesen Lockdown 2 gut geschafft. 

Was ist für den Neustart zu beachten:

  • ACHTUNG: Nur gesunde Kinder dürfen in die Schule kommen. Wenn sie Fieber, Husten, Schnupfen,       Halskratzen, Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinns oder Durchfall haben, müssen sie zu Hause bleiben.
  • Falls Ihr Kind erkrankt, dann melden Sie das bitte verlässlich in der Früh per E-Mail an  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder per Telefon: 07712/3044
  • Falls Ihr Kind in Quarantäne ist, bitte auch unbedingt den Absonderungsbescheid per E-Mail schicken.
  • Im gesamten Schulgebäude müssen die Kinder den Mund-Nasen-Schutz tragen, ein Gesichtsvisier ist nicht gestattet.
  • Wir werden achtsam darauf schauen, dass es im Laufe des Vormittags auch immer wieder „Maskenpausen“ für Ihr Kind gibt. 
  • Im Haus besteht „Hausschuhpflicht“. Ihr Kind soll aber die Jacke mit in die Klasse nehmen, damit es sich beim Lüften nicht erkältet.
  • Die SPRECHSTUNDEN der Lehrer*innen sind auf der Homepage veröffentlicht. Kontakt zu Lehrkräften kann derzeit nur per Telefon, E-Mail oder MS-Teams hergestellt werden.
  • Das Schulbuffet ist geöffnet.
  • Es gibt wieder ein gestaffeltes Unterrichtsende: Der Unterricht der 3. und 4. Klassen endet um 12.55 Uhr. 

NOTEN: Schularbeiten

Es darf je Unterrichtsgegenstand im gesamten Wintersemester max. eine Schularbeit stattfinden. Dies kann dazu führen, dass Termine von noch ausstehenden Schularbeiten neu festgesetzt werden. Sie erhalten, wenn das für Ihr Kind zutrifft, spätestens Ende nächster Woche einen neuen Schularbeitenplan.

Es gibt viele Möglichkeiten im Bereich Mitarbeit, wo sich Ihr Kind gut einbringen kann. Sollte Ihr Kind  
in einer bereits geschriebenen Schularbeit ein Nicht Genügend erhalten haben, gibt es in der verbleibenden Zeit Chancen, z.B.: durch eine festgesetzte mündliche Prüfung oder mit der Lehrkraft vereinbarte Aufgabenstellungen, die Note auszubessern.

Frühwarnungen:
Sollte Ihr Kind in einem Fach derzeit auf einem Nicht Genügend stehen, wurden Sie ja bereits oder werden Sie per Frühwarnung darüber informiert. Ich ersuche Sie, in diesem Fall möglichst schnell den Kontakt mit der Lehrkraft herzustellen, um gemeinsam zu überlegen, wie Ihr Kind sich verbessern kann.

Antigen-Schnelltest:
Ihr Kind erhält am Montag, wie angekündigt, das Anmeldeformular für Antigen-Schnelltests, die bei Verdachtsfällen auch in der Schule von der Schulärztin oder dem Mobilen-Testteam durchgeführt werden können, immer vorausgesetzt, dass Sie dem zustimmen. Sie werden auch vor einer möglichen Testung trotz Zustimmung immer kontaktiert. Bitte geben Sie Ihrem Kind das ausgefüllte Formular verlässlich am Mittwoch wieder mit in die Schule. 

Klicken Sie hier für weitere Informationen zum Antigen-Schnelltest

 

Meine lieben Schülerinnen und Schüler, ich freue mich auf euch am Montag in der Schule!

Alles Gute, bleiben Sie gesund und eine besinnliche Adventszeit!

Dir. Brigitte Reisinger

Fahrplanwechsel am 13.12.2020 - Brief der OÖVV

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wie jedes Jahr werden auch heuer Mitte Dezember (konkret am 13.12.2020) die Fahrpläne im öffentlichen Verkehr umgestellt. Fahrplanangebote, Liniennummern und Abfahrtszeiten können sich ändern.

Der sogenannte „Fahrplanwechsel“ steht in Zusammenhang mit den Änderungen im internationalen Schienenverkehr. Die Schiene bildet das Rückgrat aller Fahrpläne bis hinein in die Regionen. Um eine optimale Anbindung ans überregionale Schienennetz zu gewährleisten, müssen die Fahrpläne der übrigen Verkehrsmittel angepasst werden. Für Fahrgäste ist es daher jetzt ratsam, sich über die neuen Fahrpläne zu informieren, damit sie nicht an der Haltestelle mit unliebsamen Überraschungen konfrontiert werden.

 

Zur Information Ihrer Schüler und Schülerinnen erhalten Sie im Anhang einen Flyer in DIN A5 zum Selbstausdrucken oder für Ihre Homepage.

 

Am einfachsten sind Informationen über die OÖVV Fahrplanauskunft erhältlich. Hier sind die aktuellen Fahrpläne bereits online (Achtung: Datum bitte vordatieren, 13.12.2020 ist ein Sonntag). Die OÖVV Fahrplanauskunft steht auch fürs Smartphone zur Verfügung und sie hat interessante Zusatzfeatures. Durch die Verbindung mit der Verkehrsauskunft Österreich, kurz VAO, werden auch Mobilitätsalternativen samt Umweltaspekten aufgelistet. Die APP kann mit verschiedenen Funktionen an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden.

Die OÖVV INFO APP für Android und iOS ist kostenlos in den jeweiligen APP-Stores erhältlich.  
Genauere Details zu den einzelnen Linien finden Sie ebenso auf unserer Homepage unter der Rubrik à News.

Des Weiteren informieren natürlich die Mitarbeiter im OÖVV Kundencenter unter 0732/ 66 10 10 66,   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  und in den OÖVV Verkehrsunternehmen sowie die Aushänge an den Haltestellen über Fahrplanänderungen.

 

Freundliche Grüße                                                      

Ihre OÖVV-Regionalbetreuung

Update vom 23. November: Brief der Direktorin an die Eltern und Schüler*innen

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

Wir haben die erste Woche im Lockdown gut geschafft. Das war möglich, weil

wir alle (Schüler*innen/Eltern und Lehrer*innen) dazu einen wichtigen Beitrag leisten. Herzlichen Dank!
Aus Rückmeldungen von Schüler*innen/Eltern und Lehrer*innen hat das Krisenteam der Schule für die kommende Woche folgende Rahmenbedingungen für unseren Unterricht bestätigt bzw. Optimierungen vorgenommen. 

Für UNTERSTUFE und OBERSTUFE gilt als Richtlinie

UNTERRICHT: ONLINE-ZEITEN

Das Distance-Learning findet über MS-Teams laut geltendem Stundenplan statt. 

  • Jede UNTERRICHTSSTUNDE beginnt pünktlich zur festgesetzten Zeit laut Stundenplan.
  • Der zeitliche Rahmen pro Unterrichtseinheit beträgt als Richtwert in der Unterstufe ca. 40 min, in der Oberstufe max. 45 min. 
  • Zwischen den Unterrichtseinheiten soll mindestens 10 min Pause sein. 
  • Der Unterricht soll unbedingt eine ausgewogene Mischung von MS-Teams-Zeiten am PC oder Handy und zu erledigenden Arbeitsaufträgen während der Unterrichtszeit aufweisen. 

 

ARBEITSAUFTRÄGE in Nicht-Schularbeitsfächern sind in der Unterrichtszeit zu bearbeiten. 

 

HAUSÜBUNGEN:

Unterstufe: gut dosiert, ausschließlich in Schularbeitsfächern

Oberstufe: wenn möglich, auch nur in Schularbeitsfächern!

 

 

Für die KOMMUNIKATION zwischen Schüler*innen/Eltern und Lehrer*innen ist von Montag bis Freitag die Zeit zwischen 7.30 Uhr und 14 Uhr festgelegt.

 

Falls Ihr Kind erkrankt, dann melden Sie das bitte auch weiterhin verlässlich in der Früh per E-Mail an  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder per Telefon: 07712/3044

 

KONTAKT mit Lehrer*innen:

Die SPRECHSTUNDEN der Lehrer*innen sind auf der Homepage veröffentlicht. Sie können per E-Mail mit den Lehrkräften telefonische Termine vereinbaren.

 

Zur Vermittlung von neuem Lehrstoff/neuen Inhalten gilt:

Neben der Wiederholung und Festigung bereits durchgenommenen Lehrstoffs wird auch neuer Lehrstoff vermittelt werden. Wir werden uns bemühen, das mit großer Sorgfalt unter Berücksichtigung der besonderen Lernsituation mancher Schüler*innen umzusetzen, und im Bestreben, eine Überforderung  zu vermeiden.

 

NOTEN: 

Es finden bis auf Weiteres keine Leistungsfeststellungen (Test, Schularbeiten) statt. Die im Rahmen dieser Distance-Learning-Phase erbrachten Leistungen fließen als Mitarbeit in die Semesternote mit ein. 

 

ZUSÄTZLICHE UNTERSTÜTZUNG GIBT ES:

 

Im Bereich BETREUUNG IN DER SCHULE:

Die Anmeldformulare haben Sie erhalten. Sollte zusätzlicher Betreuungsbedarf entstehen, können Sie Ihr Kind dafür telefonisch im Sekretariat (07712 3044) oder per E-Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )  immer bis 2 Tage im Voraus anmelden.

ACHTUNG: Nur gesunde Kinder dürfen in die Schule kommen. Wenn sie Fieber, Husten, Schnupfen, Halskratzen oder Durchfall haben, müssen sie zu Hause bleiben.

Im gesamten Schulgebäude müssen die Kinder den Mund-Nasen-Schutz tragen.

 

Die NACHMITTAGSBETREUUNG (TABE) findet statt. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine Jause mit, das Buffet ist geschlossen. Es gibt KEIN Mittagsessen.

 

Im Bereich EDV: 

Prof. Hutterer ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) (0681/20720530),

Prof. Emmersberger ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) (0664/75035365),

Prof. Pamminger ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) (0650/7476959) helfen gerne.

 

GESPRÄCHSZEITEN für Schüler*innen, die Gesprächsbedarf haben:

Vorgehensweise: Bitte kontaktiert folgende Personen per E-Mail, diese werden euch kontaktieren und mit euch Weiteres besprechen.

Prof. Benezeder:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Prof. Ranftl:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Prof. Schwarzmayr:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Prof. Diesenberger:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Prof. Gumpenberger:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Ich bin telefonisch immer zu erreichen: Brigitte Reisinger: 0676 7906 300 oder 

per E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, meine lieben Schülerinnen und Schüler!

Ich wünsche uns allen alles Gute und weiterhin gutes Durchhalten in Woche 2!

Beste Grüße und bleiben Sie/bleibt gesund!

 

Dir. Brigitte Reisinger