Gym-Jubiläumsausstellung in der Kubin-Galerie unterstreicht „Vielfältigkeit der Persönlichkeiten“

Die Bedeutung der am 3.10. in der Kubin-Galerie in Wernstein eröffneten Ausstellung erkannte man auch an der Vielzahl von Rednerinnen und Rednern: Galerie-Leiter Prof. Peter Beham, Bürgermeister Alois Stadler, Bürgermeister Franz Angerer, Direktorin Brigitte Reisinger, die Akadem. Malerin Sonja Krünes-Rager, Prof. Edith Spreitzer und Landtagspräsident Friedrich Bernhofer würdigten das Werk von zehn Künstlerinnen und Künstlern, die allesamt am Schärdinger Gymnasium maturiert haben. Anlass war das 75-jährige Jubiläum der Schule.

Bis 25. Oktober werden die sehenswerten Werke von Johannes-Klaus Buchinger, Pamela Ecker, Marianne Gogg, Peter Holzapfel, Nora Karl, Elfriede Penzinger, Ingrid Pröller, Caroline Rager, David Weiß und Lera Kurashinova in der von Peter Beham geleiteten Kubin-Galerie präsentiert. Das besonders Spannende in künstlerischer Hinsicht daran ist, wie auch Sonja Krünes Rager, ehemalige Professorin am Schärdinger Gymnasium, in ihrer Einführung betonte, „die Vielfältigkeit der Persönlichkeiten“.

Die Ausstellung, deren Eröffnung natürlich unter Einhaltung der Corona-Regeln erfolgte, ist jeden Mittwoch von 17 - 19 Uhr und jeden Sonntag von 14 - 17 Uhr sowie nach Vereinbarung geöffnet.

 

Festschrift + Jahresbericht um 20 € erhältlich

Bis in ins 19. Jahrhundert gehen die Bemühungen zurück, in Schärding ein Gymnasium zu errichten. Im Herbst 1945 war es dann endlich so weit. Grund genug, das große 75-Jahre-Jubiläum gebührend zu feiern. Wegen Corona heuer (noch) nicht mit einem großen Festakt, aber mit einer 340 Seiten starken, aufwendig gestalteten Jubiläumsfestschrift. Sie enthält u.a.:

  • einen umfangreichen historischen Abriss
  • Interviews mit besonders erfolgreichen AbsolventInnen
  • Erinnerungen ehemaliger ProfessorInnen und SchülerInnen
  • die Namen aller Maturantinnen und Maturanten seit 1948
  • Hunderte Fotos von Schulereignissen wie dem Gymball, den Sportwochen, sozialen Aktionen etc.
  • den Jahresbericht zum Schuljahr 2019/20 samt allen Klassenfotos
  • und vieles mehr!

Die Festschrift (plus Jahresbericht) ist zum Preis von nur 20 Euro im Gym-Sekretariat erhältlich. Auf Wunsch wird sie auch zugeschickt (plus Versandkosten € 5.-).

Zu den Probeseiten

1 / 2 / 3

 

Kunstevent am unteren Inn - Alfred Kubin Galerie

Zehn Künstlerinnen und Künstler, die am BG/BRG/BORG Schärding maturierten, wurden eingeladen, anlässlich des 75 jährigen Jubiläums dieser Schule, in der Alfred Kubin Galerie in Wernstein eigene Arbeiten zu präsentieren.

Johannes-Klaus Buchinger ist Berufsfotograf, der sich auf die Themen „Architektur“ und „Natur“ konzentriert. Er studierte in Wien sowie professionelle Bildgestaltung in Linz.

Pamela Ecker absolvierte das Malerei- und Grafikstudium bei Prof. Gunter Damisch an der Akademie der Bildenden Künste Wien. Sie erhielt mehrere Preise und Stipendien und ist Mitglied der Innviertler Künstlergilde.

Marianne Gogg studierte Textiles Werken und Bildnerische Erziehung in Linz und Salzburg, ihre Textilkunst orientiert sich an Arbeiten aus Südamerika.

Peter Holzapfel, studierte Grafik bei Gunter Damisch an der Akademie der bildenden Künste in Wien und Malerei bei Siegfried Anzinger an der Kunstakademie Düsseldorf. Seine Ölbilder wurden 2019 in einer Einzelausstellung in der Schärdinger Schlossgalerie gezeigt.  

Nora Karl studierte Musik und Bildnerische Erziehung an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Ihre Arbeiten sind großformatige Acrylbilder.

Elfriede Penzinger lebt und arbeitet als Künstlerin in Wien und Niederösterreich. Sie studierte Bildnerische Erziehung und Bildende Kunst in der Klasse für abstrakte Malerei bei Walter Obholzer und Erwin Bohatsch.

Ingrid Pröller, studierte an der Akademie der bildenden Künste in Wien, an der École Nationale Supérieure des Beaux-Arts de Paris und The Athens School of Fine Arts.

Caroline Rager studierte Malerei bei Adolf Frohner an der Uni für Angewandte Kunst in Wien, anschließend  in Oxford und Weimar.

David Weiß, Maturant 2020, porträtiert in seinen Arbeiten mit Bleistift oder Buntstiften gerne prominente Persönlichkeiten.

Lera Kurashinova, 2001 in Moskau geboren und Maturantin 2020, fertigt bunte, symbolische, surrealistische Werke in Acryl und Tusche.

 

 

Eröffnung am Samstag, 3. Oktober 2020, ab 16.00Uhr.

Geöffnet Mittwoch, 17 – 19 Uhr, Sonntag 14 – 17 Uhr und nach Vereinbarung.

www.kubin-galerie.at

Diese findet im Freien statt, in den Häusern dürfen sich jeweils nur 10 Personen aufhalten.

 

Elternbrief für ALLE

Klicken Sie zum Öffnen

Fahrplanänderung Linie 812 und Linie 818

mit Sonntag, den 13. September 2020 kommt es zu Fahrplanänderungen auf der Linie 812 und der Linie 818.

Linie 812:  Die Haltestelle Vollmannsdorf b. Esternberg wurde neu hinzugefügt und die Fahrzeiten im Verlauf angepasst.

Linie 818:  Die Haltestelle Haibach b. Freinberg Grinzing wurde neu hinzugefügt und die Fahrzeiten im Verlauf angepasst.

Die geänderten Verbindungen sind ab Mittwoch, den 09. September 2020 in der elektronischen Auskunft unter www.ooevv.at und in der OÖVV Info-App abrufbar oder in den verlinkten Folder zu finden:

Folder Linie 812

Folder Linie 818