Fußball-Unterstufenturnier 2019

Beim diesjährigen Fußball-Unterstufenturnier, bei dem klassenweise alle Erst- bis Drittklässler "mitkicken" durften, nahmen insgesamt 10 Mannschaften teil. Nach einer packenden Vorrunde und zum Teil äußerst knappen Ergebnissen kam es zu den Platzierungsspielen, den beiden Halbfinalis und schlussendlich zum Spiel um Platz drei bzw. zum großen Finale.
Beim Spiel um Platz 3 holte sich die Mannschaft "FC Siegfezze" (3A/3D) knapp aber doch den Sieg gegen "Die schwarzen Teufel" (2B/2M). Im großen Finale standen sich die Mannschaften "FC Klappal" (3C) und "FC Pommes" (2C) gegenüber. Nach einer sehr intensiven und hochklassigen Partie setzte sich "FC Pommes" mit 2:1 durch und konnte somit den Turniersieg einfahren. Gratulation zu den gezeigten Leistungen! Prof. Täuber/ Prof. Hötzeneder

 

 

 

Schulschimeisterschaften - Die Jungen zeigten besonders auf

Die Schulschibezirksmeisterschaften fanden heuer am Mittwoch, dem 6. Februar, am Eberschwanger Skilift statt. Dieses Jahr nahmen insgesamt 8 SchülerInnen des BG/BRG/BORG Schärding daran teil. Im Gegensatz zum letzten Jahr fanden wir mit strahlendem Sonnenschein und pickelharter Piste perfekte Bedingungen vor. Das Starterfeld betrug 102 Läufer, die sich aus den Neuen Mittelschulen, den Polytechnischen Schulen und dem Gymnasium zusammensetzten. Bei den Schülern 1 waren wir mit insgesamt 7 Startern vertreten. Als einer der Jüngsten sicherte sich Philipp Baminger (1C) mit einer hervorragenden Fahrt den 2. Platz. Ebenfalls einen tollen Lauf brachte sein Klassenkamerad Dominik Wallner (1C) ins Ziel. Mit Rang 5 reichte es jedoch sehr knapp nicht fürs Podest. 
Dahinter folgten zwei weitere Läufer des Gymnasiums. Rang 6 ging an Paul Ritzberger-Moser (2C) und Rang 7 an Jakob Baminger (3C). Lukas Schopf (3C) mit Rang 10 und David Schopf (3C) als 14. rundeten mit beachtlichen Leistungen das gute Ergebnis ab. Auf dem Weg zu einer sehr guten Zeit schied leider Maximilian Schwendinger (3C) mit einem klassischen Innenskifehler aus. Bei den Schülerinnen 2 erreichte Sandra Leingartner (3D), die die einzige weibliche Starterin des Gymnasiums war, aus 14 Fahrerinnen den ausgezeichneten 4. Platz. Auf den 2. Platz fehlte ihr nur rund eine Sekunde. In den Klassen Schülerinnen 1 und Schülern 2 war dieses Jahr kein Schüler des Gymnasiums am Start.
Gratulation an alle TeilnehmerInnen für die erbrachten Leistungen!!
 

 

 

 

Weitere Fotos vom Rennen bzw. von der Siegerehrung sind mit folgendem Link zu finden:
https://photos.app.goo.gl/Wfo7NEim4xaS8UKS7

Information für Eltern und Erziehungsberechtigte - Masernschutz

Hier finden Sie die Informationen zum Thema "Masernschutz"! 

OÖVV: Anpassung Fahrpläne ab 17.02.2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

mit Sonntag, den 17.02.2019 kommt es auf vielen Buslinien im Bezirk Schärding zu Anpassungen bei Abfahrts- und Ankunftszeiten, Kursführungen und Linienführungen. Die Änderungsdokumentation finden Sie hier. Damit reagiert der OÖ. Verkehrsverbund auf Probleme, die beim Inkrafttreten des neuen Regionalverkehrskonzepts am 09.12.2018 aufgetreten sind und im Zuge von Beschwerden und Anliegen von Betroffenen rückgemeldet wurden.

 

Wir bitten alle Betroffenen, sich ab Montag, 11. Februar 2019 online unter www.ooevv.at über mögliche Änderungen auf ihren Fahrtstrecken zu informieren.

Sowohl die Fahrplanabfrage einer konkreten Verbindung (von A nach B am … um …) als auch die gesamten Fahrpläne einer Linie werden auf unserer Homepage zu finden sein.
Für mobile Endgeräte empfehlen wir die OÖVV-Info-App, damit hat man die aktuellen Fahrpläne immer am Smartphone, Tablet oder Laptop abrufbar.

 

Die einzelnen Linienfahrpläne stehen Ihnen bereits ab sofort auf unserer Homepage zur Verfügung.

Einladung zur Musical-Aufführung

"Coco Superstar.... Und unsere Schule steht Kopf!"


 
Dienstag, 12.2., 9.45 Uhr
Mittwoch, 13.2., 9.45 Uhr, 19 Uhr
Kubinsaal Schärding
 
Mitwirkende:
Chorklassen 3M, 4M, Vokal Borg 7BV, Schüler-Lehrer-Band

Spezialveranstaltung 8. Klassen - ETHIK und PSYCHIATRIE

Am 17.12.2018 bekamen wir, die Ethik-Gruppe der 8.Klassen, Besuch von Dr. Elisabeth Birgmayr-Lechner, der Fachärztin für Psychiatrie in Schärding. Am Anfang erzählte uns Frau Dr. Birgmayr einiges über ihre tägliche Arbeit. Sie versuchte uns nicht nur einen theoretischen Einblick in ihren Beruf zu ermöglichen, sondern auch einen praktischen. Sie erzählte uns von Fällen und befragte auch uns, wie wir in solchen Fällen reagieren würden. Da wir uns zuvor im Unterricht viel mit Medizinethik beschäftigt hatten, gingen wir auch näher an dieses Thema heran.

Diskussionen über den hippokratischen Eid, das Gewissen und über Richtlinien, die uns unser ganzes Leben lang betreffen, wurden begonnen. In diesen Diskussionen teilten wir unser Wissen von der ethischen Seite und Frau Dr. Birgmayr brachte Beiträge aus ihrem Spezialgebiet, der psychatrischen Sichtweise.

Ein Punkt, der Frau Dr. Birgmayr hoch anzurechnen ist, ist die Tatsache, dass sie uns auf einer sehr persönlichen Ebene begegnet ist. Von Anfang an bestand ein Klima der Sympathie, die während des ganzen Gesprächs bestehen blieb. Außerdem konnten wir genau so frei und offen alles sagen, wie wir es aus unserem Ethikunterricht gewohnt sind.

Der Besuch und der Einblick in das Arbeitsfeld einer Fachärztin für Psychiatrie war eine Bereicherung für die gesamte Gruppe. Nach unserem Gespräch führten wir noch Diskussionen, auf die uns Frau Dr. Birgmayr gebracht hatte.

Carmen Hager, Laura Peham, Severin Brandstetter (8BV)