Fragestunde zum Gymnasium Schärding

mit Dir. Brigitte Reisinger

Das will ich wissen Lachend

 

Liebe Eltern! Liebe Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse Volksschule!

Bald muss die Entscheidung getroffen werden, in welche Schule Ihr Kind nach der 4. Klasse Volksschule gehen wird. Coronabedingt konnten wir leider keine Schnuppernachmittage bzw. keinen Tag der offenen Tür anbieten und Ihrem Kind und Ihnen dadurch unsere Schule live präsentieren. Wir haben das virtuell mit dem Video und dem Informationsabend versucht. Diese Videos stehen nach wie vor auf der Homepage unter „Digitales Schnuppern“ zur Verfügung. (www.gymschaerding.at)


Sollten Sie noch Fragen zum Gymnasium, zu unserer Schule haben, dann können Sie mir diese am FREITAG, 29. Jänner 2021 in der Zeit zwischen 14 Uhr und 16 Uhr stellen. Natürlich freue ich mich auch auf die Fragen der Kinder. 

 

Wie funktioniert das?

Sie müssen auf dem Gerät, das Sie für die Videokonferenz verwenden, MS Teams installiert haben.

Wenn nötig, können Sie über die folgenden Links MS Teams installieren:
Windows
https://www.microsoft.com/de-at/microsoft-teams/download-app#desktopAppDownloadregion

Apple iOShttps://apps.apple.com/de/app/microsoft-teams/id1113153706

Androidhttps://play.google.com/store/apps/details?id=com.microsoft.teams

 

Bitte steigen Sie über folgenden Link in die Videokonferenz (FREITAG, 29. Jänner 2021 in der Zeit zwischen 14 Uhr und 16 Uhr) ein:

https://teams.microsoft.com/l/meetup-join/19%3ameeting_OTE2NzU4NjItYjIxNi00MWZjLWIwOGItZjBmMmI0OTBmYjNk%40thread.v2/0?context=%7b%22Tid%22%3a%2239408af4-adb3-4f96-a3bc-5139873730ce%22%2c%22Oid%22%3a%229eb0afbe-1149-41e2-a0c5-ba3b9857cff4%22%7d

 

Sollten Sie mir telefonisch Fragen stellen wollen, dann könne Sie mich jederzeit unter 07712 3044 erreichen. Sie können Ihr Kind in der Zeit von 22. Februar bis 05. März 2021 bei uns im Sekretariat anmelden.

 

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind im Gymnasium Schärding! 


Aktuelle Infos der Direktorin vom 18.01.

Montag, 18.1.2021

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Liebe Schülerinnen und Schüler!

 

Für DIESE Woche 18.- 22. Jänner gilt:

  • Distance-Learning für alle Klassen nach unseren gültigen Richtlinien.Sollte noch jemand einen Leihcomputer von der Schule brauchen, bitte melden Sie sich einfach.
  • Für Schüler*innen, die weiterhin Betreuung brauchen, ist das wie gewohnt weiter möglich. Bitte einfach im Sekretariat anrufen 07712 3044.
  • Klassen, die Schularbeiten haben, sind im Haus. Die Schnelltest sind eingetroffen, das bedeutet, dass am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag alle anwesenden Schüler*innen sich in der 1. Stunde selber testen werden. (Unterstufenschüler*innen, wenn sie die Zustimmung der Eltern mithaben, Oberstufenschüler*innen entscheiden selber.)

Liebe Eltern unserer Unterstufenschüler*innen, nochmals meine Bitte: Bitte stimmen Sie dem Selbsttest Ihres Kindes zu und geben Sie ihm/ihr diese Zustimmung mit. 

 

Wie geht es weiter?

Wir warten auf Verordnungen aus dem Ministerium.

 

Hoffentlich Genaueres, wie es weitergeht, im Laufe der Woche.
Dir. Brigitte Reisinger

Schulbetrieb vom 18. – 24.1.2021

(Gilt NUR für kommende Woche!)

 

Neuerungen:

 

Schularbeiten Unterstufe:

Jene Unterstufenschüler*innen, die Schularbeiten versäumt haben, können zur Leistungsfeststellung an die Schule geholt werden.

 

Stand 15.1.2021: NEU

ÄNDERUNG: Schularbeiten in der Zeit des Distance-Learnings

Seit heute Nachmittag ist es möglich, bei Bedarf auch die Unterstufenschüler*innen in der Phase des Distance-Learnings für Schularbeiten in die Schule zu holen. 

Bitte gehen Sie also davon aus, dass die Schularbeiten ab 18.1.2021 zum festgesetzten Termin stattfinden werden. Die Fachlehrkräfte werden Sie und Ihr Kind rechtzeitig informieren. 

An Schularbeitentagen haben Ihre Kinder laut Stundenplan Unterricht in der Schule, natürlich unter strikter Einhaltung der Hygienevorschriften. Und bitte schicken Sie Ihr Kind nur dann in die Schule, wenn es gesund ist. 

 

Die Zusatzstunden in den Abschlussklassen (siehe BMBWF GZ. 2020-0.805.959) 
sind ausnahmslos als Präsenzunterricht zu halten. Eine Verschiebung bzw. Blockung im Zeitraum ab dem 25. Jänner 2021 ist dabei möglich.

 

Selbsttests:

Zur weiteren Senkung des Infektionsrisikos sollen in Kombination mit den bereits gültigen Hygienemaßnahmen regelmäßige, freiwillige und kostenlose Antigen-Selbsttests in einem Rhythmus von mindestens einmal pro Woche am Schulstandort angeboten werden. Dazu stellt das BMBWF die nötigen Testkits zur Verfügung. 

Im Zusammenhang mit den Selbsttests ist Folgendes zu beachten:

 

Für Schülerinnen und Schüler ab der Sekundarstufe I findet idealerweise montags und ggf. nochmals mittwochs oder donnerstags die Antigen-Selbsttestung im Klassenverband an der Schule statt. Während der Testung soll der Raum gut gelüftet und der Mindestabstand zwischen den Testpersonen eingehalten werden. Personen, die gerade nicht den Antigen-Selbsttest durchführen, müssen einen MNS tragen. Bei positivem Antigen-Testergebnis kontaktiert die Schule 1450 und die örtliche Gesundheitsbehörde.

Für Schülerinnen und Schüler im Alter von unter 14 Jahren (Sekundarstufe I) ist eine Einverständniserklärung der Eltern/Erziehungsberechtigten, dass ihr Kind den Test in der Schule durchführen darf, einzuholen. 

 

Betreuungsmöglichkeit für Schüler*innen geht weiter.

 

Leistungsfeststellungen

Gemäß C-SchVO 2019/20 § 7 Abs. 1 hat die Lehrperson eine Form der Leistungsbeurteilung zu wählen, die eine sichere Beurteilung zulässt. Über die Wahl der Form der Leistungsfeststellung und die Grundlagen für die Beurteilung entscheidet die Lehrperson. Die Beurteilungskriterien sind den Schülerinnen und Schülern bzw. Erziehungsberechtigten bekannt zu geben. Dies gilt in besonderer Weise auch für Phasen des ortsungebundenen Unterrichts. Sollten sich die Kriterien aufgrund des ortsungebundenen Unterrichts geändert haben, so ist dies ebenfalls zu kommunizieren.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Unterrichtssituation soll dem Wunsch von Schülerinnen und Schülern, Prüfungen abzulegen, nach Möglichkeit nachgekommen werden.2 Diese Prüfungen können auch im Wege der elektronischen Kommunikation durchgeführt werden.Wurden im ortsungebundenen Unterricht vom Schüler/von der Schülerin keine Leistungen erbracht, d.h. keine Arbeitsaufträge erfüllt, dann ist eine Beurteilung mit „Nicht genügend“ vorzunehmen.

Wir überlegen, den derzeitigen Notenstand wieder über Web Untis bis 24.1.2021 zu kommunizieren. Genaueres folgt.

Nach Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts kommt der pädagogischen Diagnostik besondere Bedeutung zu. „Informationsfeststellungen“ (z.B. Kompetenzchecks) sollen gezielt dafür genutzt werden, festzustellen, in welchen Teilgebieten eines Unterrichtsgegenstandes die Lehr-/Lernziele nicht erreicht wurden. Im Fachunterricht und gegebenenfalls im ergänzenden Unterricht (Förderunterricht, Ergänzungsunterricht) soll darauf Rücksicht genommen werden

ÄNDERUNG: Schularbeiten in der Zeit des Distance-Learnings

Stand Freitag, 15.1.2021 16 Uhr

 

Liebe Eltern der Unterstufenklassen!

Seit heute Nachmittag ist es möglich, bei Bedarf auch die Unterstufenschüler*innen in der Phase des Distance-Learnings für Schularbeiten in die Schule zu holen. 

Bitte gehen Sie also davon aus, dass die Schularbeiten ab 18.1.2021 zum festgesetzten Termin stattfinden werden. Die Fachlehrkräfte werden Sie und Ihr Kind rechtzeitig informieren. 

An Schularbeitentagen haben Ihre Kinder laut Stundenplan Unterricht in der Schule, natürlich unter strikter Einhaltung der Hygienevorschriften.
Und bitte schicken Sie Ihr Kind nur dann in die Schule, wenn es gesund ist. 

Bitte vergessen Sie nicht, Ihrem Kind auch die Zustimmung zum Schnelltest mitzugeben.

 

Beste Grüße und alles Gute

Dir. Brigitte Reisinger

Brief der Direktorin vom 15.01.2021

Bitte hier klicken um den Brief zu öffnen

Bewegungsangebot für das Fach "Bewegung und Sport"

 

Liebe Schülerinnen und Schüler!

 

Hier findet ihr wieder vielfältiges Bewegungsangebot zu den verschiedensten Themen, das ihr während der eigentlichen Sportstunden, in einer Lernpause oder aber auch am Nachmittag in der Freizeit nutzen und ausführen könnt. Angefangen von zahlreichen Workout-Videos, Geschicklichkeits- oder Entspannungsübungen bis hin zu tollen Tanzchoreographien und Übungen, um die fußballerischen Fähigkeiten zu verbessern (Link öffnen mit Strg + linke Maustaste). Aber auch eine Challenge, bei der ihr euch gegenseitig konkurrieren könnt, ist im Programm dabei.

 

Desweiteren bietet die Sportunion unterschiedlichste Online-Kurse für jedes Alter an, die bspw. vom Kraft- und Fitnesstraining, Triathlon, Karate bis hin zu Yoga oder Zumba reichen. Auch diverse Trainingsvideos sind auf dieser Plattform zu finden. (Links: https://sportunion.at/digitalsports/ bzw. https://sportunion.at/trainingsvideos/)

Es dürfte also für jede und jeden was dabei sein.

 

Viel Spaß wünschen euch
Eure Turnlehrer*innen

HIER GEHT'S BEWEGUNGSANGEBOT