Fahrplanwechsel am 13.12.2020 - Brief der OÖVV

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wie jedes Jahr werden auch heuer Mitte Dezember (konkret am 13.12.2020) die Fahrpläne im öffentlichen Verkehr umgestellt. Fahrplanangebote, Liniennummern und Abfahrtszeiten können sich ändern.

Der sogenannte „Fahrplanwechsel“ steht in Zusammenhang mit den Änderungen im internationalen Schienenverkehr. Die Schiene bildet das Rückgrat aller Fahrpläne bis hinein in die Regionen. Um eine optimale Anbindung ans überregionale Schienennetz zu gewährleisten, müssen die Fahrpläne der übrigen Verkehrsmittel angepasst werden. Für Fahrgäste ist es daher jetzt ratsam, sich über die neuen Fahrpläne zu informieren, damit sie nicht an der Haltestelle mit unliebsamen Überraschungen konfrontiert werden.

 

Zur Information Ihrer Schüler und Schülerinnen erhalten Sie im Anhang einen Flyer in DIN A5 zum Selbstausdrucken oder für Ihre Homepage.

 

Am einfachsten sind Informationen über die OÖVV Fahrplanauskunft erhältlich. Hier sind die aktuellen Fahrpläne bereits online (Achtung: Datum bitte vordatieren, 13.12.2020 ist ein Sonntag). Die OÖVV Fahrplanauskunft steht auch fürs Smartphone zur Verfügung und sie hat interessante Zusatzfeatures. Durch die Verbindung mit der Verkehrsauskunft Österreich, kurz VAO, werden auch Mobilitätsalternativen samt Umweltaspekten aufgelistet. Die APP kann mit verschiedenen Funktionen an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden.

Die OÖVV INFO APP für Android und iOS ist kostenlos in den jeweiligen APP-Stores erhältlich.  
Genauere Details zu den einzelnen Linien finden Sie ebenso auf unserer Homepage unter der Rubrik à News.

Des Weiteren informieren natürlich die Mitarbeiter im OÖVV Kundencenter unter 0732/ 66 10 10 66,   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  und in den OÖVV Verkehrsunternehmen sowie die Aushänge an den Haltestellen über Fahrplanänderungen.

 

Freundliche Grüße                                                      

Ihre OÖVV-Regionalbetreuung

Update vom 23. November: Brief der Direktorin an die Eltern und Schüler*innen

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

Wir haben die erste Woche im Lockdown gut geschafft. Das war möglich, weil

wir alle (Schüler*innen/Eltern und Lehrer*innen) dazu einen wichtigen Beitrag leisten. Herzlichen Dank!
Aus Rückmeldungen von Schüler*innen/Eltern und Lehrer*innen hat das Krisenteam der Schule für die kommende Woche folgende Rahmenbedingungen für unseren Unterricht bestätigt bzw. Optimierungen vorgenommen. 

Für UNTERSTUFE und OBERSTUFE gilt als Richtlinie

UNTERRICHT: ONLINE-ZEITEN

Das Distance-Learning findet über MS-Teams laut geltendem Stundenplan statt. 

  • Jede UNTERRICHTSSTUNDE beginnt pünktlich zur festgesetzten Zeit laut Stundenplan.
  • Der zeitliche Rahmen pro Unterrichtseinheit beträgt als Richtwert in der Unterstufe ca. 40 min, in der Oberstufe max. 45 min. 
  • Zwischen den Unterrichtseinheiten soll mindestens 10 min Pause sein. 
  • Der Unterricht soll unbedingt eine ausgewogene Mischung von MS-Teams-Zeiten am PC oder Handy und zu erledigenden Arbeitsaufträgen während der Unterrichtszeit aufweisen. 

 

ARBEITSAUFTRÄGE in Nicht-Schularbeitsfächern sind in der Unterrichtszeit zu bearbeiten. 

 

HAUSÜBUNGEN:

Unterstufe: gut dosiert, ausschließlich in Schularbeitsfächern

Oberstufe: wenn möglich, auch nur in Schularbeitsfächern!

 

 

Für die KOMMUNIKATION zwischen Schüler*innen/Eltern und Lehrer*innen ist von Montag bis Freitag die Zeit zwischen 7.30 Uhr und 14 Uhr festgelegt.

 

Falls Ihr Kind erkrankt, dann melden Sie das bitte auch weiterhin verlässlich in der Früh per E-Mail an  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder per Telefon: 07712/3044

 

KONTAKT mit Lehrer*innen:

Die SPRECHSTUNDEN der Lehrer*innen sind auf der Homepage veröffentlicht. Sie können per E-Mail mit den Lehrkräften telefonische Termine vereinbaren.

 

Zur Vermittlung von neuem Lehrstoff/neuen Inhalten gilt:

Neben der Wiederholung und Festigung bereits durchgenommenen Lehrstoffs wird auch neuer Lehrstoff vermittelt werden. Wir werden uns bemühen, das mit großer Sorgfalt unter Berücksichtigung der besonderen Lernsituation mancher Schüler*innen umzusetzen, und im Bestreben, eine Überforderung  zu vermeiden.

 

NOTEN: 

Es finden bis auf Weiteres keine Leistungsfeststellungen (Test, Schularbeiten) statt. Die im Rahmen dieser Distance-Learning-Phase erbrachten Leistungen fließen als Mitarbeit in die Semesternote mit ein. 

 

ZUSÄTZLICHE UNTERSTÜTZUNG GIBT ES:

 

Im Bereich BETREUUNG IN DER SCHULE:

Die Anmeldformulare haben Sie erhalten. Sollte zusätzlicher Betreuungsbedarf entstehen, können Sie Ihr Kind dafür telefonisch im Sekretariat (07712 3044) oder per E-Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )  immer bis 2 Tage im Voraus anmelden.

ACHTUNG: Nur gesunde Kinder dürfen in die Schule kommen. Wenn sie Fieber, Husten, Schnupfen, Halskratzen oder Durchfall haben, müssen sie zu Hause bleiben.

Im gesamten Schulgebäude müssen die Kinder den Mund-Nasen-Schutz tragen.

 

Die NACHMITTAGSBETREUUNG (TABE) findet statt. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine Jause mit, das Buffet ist geschlossen. Es gibt KEIN Mittagsessen.

 

Im Bereich EDV: 

Prof. Hutterer ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) (0681/20720530),

Prof. Emmersberger ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) (0664/75035365),

Prof. Pamminger ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) (0650/7476959) helfen gerne.

 

GESPRÄCHSZEITEN für Schüler*innen, die Gesprächsbedarf haben:

Vorgehensweise: Bitte kontaktiert folgende Personen per E-Mail, diese werden euch kontaktieren und mit euch Weiteres besprechen.

Prof. Benezeder:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Prof. Ranftl:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Prof. Schwarzmayr:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Prof. Diesenberger:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Prof. Gumpenberger:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Ich bin telefonisch immer zu erreichen: Brigitte Reisinger: 0676 7906 300 oder 

per E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, meine lieben Schülerinnen und Schüler!

Ich wünsche uns allen alles Gute und weiterhin gutes Durchhalten in Woche 2!

Beste Grüße und bleiben Sie/bleibt gesund!

 

Dir. Brigitte Reisinger

Information: Elternsprechtag & Sprechstunden

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

Diese herausfordernde Zeit erfordert in vielen Bereichen neue Organisationsformen, besonders auch im Bereich Schule, und hier auch im Bereich Kommunikation zwischen Eltern und Lehrer*innen. 

Wenn Sie mit Lehrer*innen ins Gespräch kommen wollen, dann laden wir Sie herzlich ein, die WÖCHENTLICHEN SPRECHSTUNDEN zu nutzen. 
Die Sprechzeiten finden Sie auf der Homepage veröffentlicht.

Sie können per E-Mail (die E-Mailadressen finden Sie auch auf der Homepage) einen Gesprächstermin (per Telefon/MS-Teams,..) mit der jeweiligen Lehrkraft vereinbaren. 

 

Der für 9. Dezember geplante Elternsprechtag muss auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Sobald es Corona zulässt, gibt es einen neuen Termin.

 

Ich lade Sie wirklich ein, bei Bedarf die Sprechstunden zu nutzen.

 

Alles Gute für Sie und Ihre Familie, 

bleiben Sie gesund und beste Grüße

 

Dir. Brigitte Reisinger

 

Elternabend 4. Klassen

Infoabend für Eltern unserer 4. Klassler zum Thema: „Bildungswege nach der 4. Klasse Unterstufe!

Am Mittwoch, 25.11.2020 um 19 Uhr per Videokonferenz über MS Teams.

Die Einladung und den Zugangslink erhalten Sie per E-Mail auf die gymschaerding.at-E-Mailadresse Ihre Kindes.

Erweitertes Team mit Schulsprecher Lukas Höller an der Spitze

Die neue Schülervertretung steht seit Oktober fest. Zum Schulsprecher wurde Lukas Höller (7B) gewählt, der überzeugt ist, „gerade wegen Corona, für die Schüler*innen etwas voranzubringen.“ Dazu ist ein starkes Team gefragt, das bereit ist, sich dieser Herausforderung zu stellen. Mit den beiden Stellvertreterinnen Ciara Foley (8GB) und Marie Lechner (7GR) kommt entscheidende Erfahrung und Positivität ins Team. Doch das ist noch nicht alles. Anders wie in den Jahren zuvor, in denen sich die Schülervertretung auf nur drei Personen beschränkte, gibt es heuer mit Livia Schellmann (7BV) und Selina Mallmann (5BA) eine 5er-Crew. Gemeinsam haben sie das Ziel, auf verschiedenen Gebieten mehr umzusetzen. 

„Wenn es Probleme gibt, steht das Team immer zur Verfügung, doch auch neue Ideen der Schüler*innen heißen wir und das BG/BRG/BORG Schärding natürlich immer willkommen“, betont Schulsprecher Lukas Höller.

Nachhilfebörse aktualisiert

Rechtzeitig vor den ersten Schularbeiten und Tests wurde die schulinterne Nachhilfebörse aktualisiert. Klicken Sie hier.