Siegerehrung beim Gym-Antolinwettbewerb

Lesen macht Spaß!

Lesen erweitert den Sprachschatz. Lesen ist gut für das Hirn. Lesen stärkt die Aufmerksamkeit und Konzentration. Lesen erweitert das Wissen. Lesen sorgt für Unterhaltung. Lesen fördert die Phantasie ... Es ließen sich noch zahlreiche Gründe nennen, warum es sinnvoll ist, zu einem Buch zu greifen. Auf die Lesekompetenz wird daher im BG/BRG/BORG Schärding großen Wert gelegt, besonders im Deutsch-Unterricht. In allen 1. Klassen wurde auch heuer wieder ein Antolin-Wettbewerb durchgeführt. Die Siegerehrung dazu fand am 10.6.2022 im Beisein von Dir. Brigitte Reisinger in der Turnhalle statt.

In der Klassenwertung war die 1M die Nummer eins. Sie erhielt den Wanderpokal und Gutscheine. In der Einzelwertung ging Marie Reitinger aus der 1C als Klassenbeste hervor. Die weiteren Platzierungen in den Top Ten: 2. Clara Zelle (1B), 3. Magdalena Schwab (1M), 4. Valentin Zauner (1B), 5. Jakob Ritzberger-Moser (1C), 6. Chiara Reidinger (1M), 7. Magdalena Kohlberger (1M), 8. Luna Frauengruber (1A), 9. Anna Haslehner (1M), 10. Emilia Kaltenböck (1M).

Gratulation an alle fleißigen Leserinnen und Leser! Vielen Dank auch an alle Sponsoren (SV Ried, Buchhandlung Schachinger, Brauerei Baumgartner, Raiffeisenbank und Herta Kirchberger Holzspielwaren)!

 

 

Die Top-Leserinnen Marie Reitinger (Mitte), Clara Zelle (3.v.r.) und Magdalena Schwab (3.v.l.) mit Dir. Reisinger (l.) und Deutsch-ProfessorInnen.

Lesen macht Spaß - in der Klassenwertung siegte bei Antolin die 1M.