Filmscreening beim mla – media literacy award

Wir, damals Schülerinnen der 6GR und jetzt Schülerinnen der 8GR bzw. 8BV, haben im Wahlpflichtgegenstand (WPG) Multimedia einen Kurzfilm namens „Peter“ gedreht. Er handelt von der immer größer werdenden Abhängigkeit von sozialen Medien, die bis hin zur Obsession, Verlust von Realitätsbezug und Wahnvorstellungen führen kann.
Im Laufe des Films stellt man sich die Frage, ob Peter nur in der Fantasie der Protagonistin Lydia existiert oder wohl doch eine (leibhafte) wahre Person ist.
 
„Peter“ wurde am 23. Oktober 2019 am Medienfestival „mla – media literacy award 2019“ im Theater Dschungel im MuseumsQuartier in Wien im Zuge des Programms der Nightline, die 12 Kurzfilme beinhaltete, gezeigt. Im Anschluss wurden uns noch ein paar Fragen zu dem Entstehungsprozess des Films und dem ganzen Projekt allgemein gestellt.
Wir wurden vom Bildungsministerium eingeladen, an dem Medienfestival teilzunehmen und anschließend in Wien zu übernachten.
Am nächsten Tag fuhren wir mit einem frühen Zug zurück, um nicht zu viel vom Unterricht zu verpassen.

 

 

 

 

Text: Leonie Krivec, Lera Kurashinova, Ingrid Schindlmaißer und Leona Waldenberger
Fotos: EDK