Einladung zum Abschlusskonzert

Wir laden sehr herzlich ein:

Abschlusskonzert Chorklassen + Vokal-BORG + Schulchor am Mittwoch, 19. Juni 2019 um 19h im Innenhof

Besuch der Sprungschanze in Hinzenbach

Am Mittwoch, den 29.Mai 2019, besuchten SchülerInnen und Schüler mit Frau Prof. Ratzenböck und Frau Prof. Desch im Rahmen des Wahlpflichtfaches Sportkunde die Sprungschanze Hinzenbach. Bei einer interessanten Führung erfuhren die SchülerInnen und Schüler alles Wissenswerte über die Anlagen und deren Entstehung. Außerdem wurden viele Fragen über Training sowie Wettkämpfe und Verletzungen beantwortet. Vom Startbalken über Eferding und Umgebung bis zu den Alpen von ganz oben zu blicken war ein besonderes Erlebnis.

Hier finden Sie weitere Bilder!

2100 Euro Erlös beim GigANTENrennen

Bereits zum 3. Mal wurde am 17.5. vom BG/BRG/BORG Schärding neben dem SK-Platz auf der Pram das „GigANTENrennen“ durchgeführt. Vorher konnte um zwei Euro ein gelbes Entchen erworben werden. Die schnellsten zwölf brachten ihren Besitzern Gewinne ein. Der Hauptpreis, ein Samsung Galaxy S8, ging an Arthur Woldan von der 2M.
Veranstalter war heuer die 7B-Klasse mit Prof. Markus Lessky. Der Erlös in Höhe von ca. 2100 Euro wird wieder für ein Sozialprojekt in Albanien verwendet. In Kooperation mit ORA international sowie der Ordensschwester Gratias wird für eine sehr arme Familie im Norden des Landes ein Haus errichtet. 11 Schülerinnen der 7B werden am Ende des Schuljahres mit Prof. Lessky u.a. nach Albanien fahren, um das Geld persönlich zu übergeben und beim Bau mitzuhelfen.

Turnerfolge für das Gym Schärding

Höchst erfolgreich verliefen die am 3. April in der Bezirkssporthalle ausgetragenen Turn10-Landesmeisterschaften für die Lokalmatadorinnen des BG/BRG/BORG Schärding. Trotz Rekordteilnehmeranzahl  von mehr als 250 Turnerinnen konnten die Mädchen der 2A/C und der Oberstufe ihre Bewerbe  für sich entscheiden. Magdalena Bauer (6GA) siegte mit Tageshöchstnote in der Einzelwertung, Miriam Hinterlechner und Julia Grüneis (beide 2C) belegten ex aequo Platz 2; dazu gab es noch 3x Bronze für die Teams der 1M und der 4AC sowie Hanna Grüneis-Wasner (6BB). Das Organisationsteam stand unter der bewährten Leitung von Mag. Karin Kislinger.

 

Virtual Reality - Eine Kooperation mit der Uni Passau

Eintauchen in virtuelle Welten und dabei auch noch etwas über spannende Informatikthemen lernen - diese Chance hatten SchülerInnen der 4. und 5. Klassen des BG und BRG Schärding.

Schon in den letzten Jahren fanden regelmäßig Exkursionen an die Informatik-Fakultät der Universität Passau statt. Heuer konnte dann, durch eine Zusammenarbeit von Prof. Andrea Emmersberger und Andreas Dengel, der sich im Rahmen seiner Promotion mit dem Lernen mit Virtual Reality beschäftigt, ein größeres Projekt initiiert werden.

Die Klasse 4B hatte bereits im November die Chance, im modern eingerichteten didaktischen Labor (“DiLab”) der Uni Passau unterschiedliche virtuelle Realitäten auszuprobieren und dabei spielerisch etwas über Informatik zu lernen. In einer ganzen Woche, die Andreas Dengel kürzlich am Schärdinger Gymnasium verbrachte, kamen auch mehrere andere Klassen in den Genuss, neueste Technologien wie die HTC Vive - eine moderne VR-Brille - zu testen.

Bei einem der von Andreas Dengel selbst entwickelten Spiele bewegt man sich beispielsweise durch das Innere eines Computers. In der Rolle eines IT-Technikers müssen unterschiedliche Aufgaben erfüllt werden, um den Computer zum Laufen zu bringen. So wird spielerisch Wissen über die verschiedenen Hardwarekomponenten eines PCs vermittelt.  

 

“Wir fanden das Projekt sehr interessant, weil man viele neue Technologien austesten konnte. Besonders gut hat uns das Computerzusammenbauen auf der HTC Vice gefallen.”
Gabriel Schmid (15), David Stahr (15)

“Es ist einmal was komplett anderes: Einzutauchen in eine Welt, die vom Menschen erstellt wurde. Man merkt zum Teil gar nicht mehr, dass das nicht real ist. Der Teil, in dem man den Computer zusammenbaut, war der beste. Gerne wieder einmal.”
Maximilian Puhane (14)

 Die Klasse 4B im