700 Jahre Schärding im Wahlpflichtgegenstand Multimedia

Von 30. Juni bis 8. Juli 2016 gab es eine kleine Ausstellung in der Aula der Schule zu sehen.
Den Sommer über wird sie im Schärdinger Rathaus gezeigt.

 

Anlässlich der 700-Jahr-Feier der Stadt Schärding entwickelte Gottfried Pammer mit seinen SchülerInnen die Idee, im Wahlpflichtgegenstand Multimedia Bildmontagen aus altem und neuen Fotomaterial zu erstellen. Zunächst mussten die „alten Orte“ und Blickwinkel genau identifizieren werden. Das war nicht immer ganz einfach; galt es doch in Folge möglichst passgenaue Perspektiven einzunehmen, um neue Fotos aus exakt derselben Position zu schießen. Zurück in der Schule wurde das alte Bildmaterial mit dem neuen individuell zusammengestellt und überlagert. Die Ergebnisse lassen die Stadt Schärding in einem spannenden Vergangenheitsbezug und neuem Licht erscheinen.

 

Ein Dank gilt an dieser Stelle der Firma Heindl, die den Großteil des wertvollen Archivmaterials aus vielen Jahrzehnten zur Verfügung stellte.

 

Herzliches Danke auch der Stadtgemeinde Schärding, die die Ausstellung freundlich unterstützend in das Programm zum 700-jährigen Stadtjubiläum aufnahm.

 

5.660 Euro (!) für die Kinderkrebsforschung St. Anna

Tolle Lesezeichenkalender-Aktion im BG/BRG/BORG Schärding

Im diesjährigen Talentförderkurs „Kreatives Schreiben und Gestalten“ des BG/BRG/BORG Schärding wurde unter der Leitung von Prof. Ingrid Thallinger ein Lesezeichenkalender gestaltet, der unter dem Motto „Tanz durch die Zeit“ stand. Die Teilnehmer/innen schrieben Monatsgedichte, die in bewährter Weise vom Schüler Michael Strehling stimmungsvoll in kleine Aquarelle umgesetzt wurden.

Dieser Kalender – der bereits achte in Folge – brachte mit seinem Reinerlös von 5.660 Euro die bisher größte Spendensumme ein. „Ein herzliches Dankeschön allen treuen Unterstützern dieser schon zur Tradition gewordenen Aktion! Wir sind dankbar dafür, eine solch wichtige Institution wie die Kinderkrebsfoschung des St. Anna Kinderspitals in Wien unterstützen zu können“, freut sich Frau Prof. Thallinger. Als Zeichen der Anerkennung für das karitative Wirken erhielt die kreative und engagierte Schärdinger Gruppe am 7.7. eine Führung durch das renommierte Wiener Spital samt interessantem Vortrag.

Informationen zu Ferien und Schulbeginn

Hier finden Sie Informationen zu den Sekretariatszeiten und zur ersten Schulwoche.

Workshopliste der Projekttage der Klassen 1 bis 3

Klicken Sie hier, um zur Übersicht zu gelangen

Unterrichtszeiten in der letzten Schulwoche

Voraussichtliches Unterrichtsende in der letzten Schulwoche

Montag bis Mittwoch, 11.15h (längstens 12.10h)

Donnerstag 10.10h

Freitag, ca. 09.00h

„Plane ein Jugendzimmer!“

 

Nach diesem Motto entwarfen die (fleißigen!) Schülerinnen und Schüler der 3C/3D (Realgymnasium) im Pflichtgegenstand GZ im Rahmen der BO als Innenarchitekten ein bzw. ihr eigenes Jugendzimmer. Möbel und Dekoartikel wurden dabei in Eigenregie mit einem CAD-Zeichenprogramm modelliert. Die Angabe des Abschlussprojekts bestand lediglich aus einem leeren Zimmer mit Tür und Fenster.

BRAVO!

 

Hier finden Sie die weiteren Ergebnisse!