ERASMUS-Projekt des BG/BRG Schärding in Polen


Die erste Veranstaltung im Erasmus-Programm des BG/BRG Schärding 2020 fand letzte Woche in Elblag, Polen statt.  Die Veranstaltung war, nicht nur wegen der Gastfreundlichkeit der Polen, ein voller Erfolg und verlief zur Zufriedenheit aller beteiligten Lehrkräfte und Schüler.
Tobias Dick, Silvio Mayr, Patrick Scheiterbauer und Nic Zechmeister nahmen als Schüler der Klasse 7R, Prof-Mag. Gaby Angerer-Buchegger und Prof-Mag. Karin Kislinger als Lehrkräfte teil. Der Themenbereich, der von Schülerinnen und Schülern aus fünf Ländern erarbeitet wurde, war das “Überbrücken von Generationskonflikten“. Nach Unterrichtsbesuchen und Präsentationen der einzelnen Teilnehmerländer setzten sich die Schüler u.a. auch mittels Rollenspielen und der Fertigung von Kurzfilmen mit konkreten Aufgabenstellungen auseinander.  Das Programm an der Partnerschule wurde durch diverse Exkursionen und Ausflüge ergänzt. Ziele waren neben Elblag auch Danzig, das KZ Stutthof und Marienburg.
Wie auch bei allen bisherigen Treffen knüpften auch dieses Mal Jugendliche aus Österreich, Polen, den Niederlanden, Schweden und Spanien Kontakte zu Gleichaltrigen und lernten den Alltag in den jeweiligen Gastgeberfamilien kennen. Neben einem Wissenserwerb im Bereich des Themas „cultural heritage“ verbesserten die Schüler darüber hinaus ihre Englischkenntnisse.
Nächstes Ziel ist Amsterdam, mit einer Exkursion nach  Brüssel findet das EU-Programm sein Ende.

 

Schikurs der 3. Klassen

 

Von Sonntag, den 12. Jänner bis Freitag, den 17. Jänner 2020 fand in Obertauern die Wintersportwoche der SchülerInnen der 3ABCM statt. Gemeinsam mit den LehrerInnen Prof. Elisabeth Holzapfel, Prof. Gerlinde Weishaupt, Prof. Daniel Hötzeneder, Prof. Luzia Reischl, Prof. Leo Reischl, Prof. Johannes Hörmann, Prof. Florian Hutterer, Prof. Valentin Parzer und Prof. Maria Desch waren 101 Personen im Jugendgästehaus „Gottschallalm“ untergebracht.

Bei traumhaftem, sonnigem Wetter und besten Schneeverhältnissen verbesserten die SchülerInnen ihr Fahrkönnen.

Auch abseits der Piste bei Aktivitäten wie Schneeschuhwandern, Spiele im Schnee, einer Schnitzeljagd und beim Nachtschifahren kam der Spaß nicht zu kurz. In dieser Woche gab es auch Wettbewerbe und Turniere, wie zum Beispiel das Schachturnier, Schnapsturnier, Vier gewinnt Turnier und das spannende Skirennen.  

So endete am Freitag eine traumhafte und aufregende und verletzungsfreie  Schiwoche.

Hier finden Sie weitere Bilder!

Buchgeschenke eines Spitzen-Chemikers

Univ.-Prof. Dr. Rolf Breinbauer beschenkte am 13.1. das BG / BRG / BORG Schärding mit teuren Standardwerken aus dem Fachbereich Chemie. Auf dass sie den naturwissenschaftlich interessierten Schülerinnen und Schülern zugutekommen! Er selbst zählt zu den Spitzen-Chemikern unseres Landes. Nach Studien in Wien und Heidelberg forschte er in Harvard und den Max-Planck-Instituten in Mülheim / Ruhr und Dortmund. Seit 2007 leitet er das Institut für Organische Chemie an der TU Graz. Prof. Breinbauer hatte 1989 am Schärdinger Gymnasium, das heuer sein 75-jähriges Bestehen feiert, mit Auszeichnung maturiert.

Positives Feedback beim Tag der offenen Tür

Das seit Jahren beim Tag der offenen Tür im BG-BRG-BORG Schärding angewandte Prinzip, dass Jugendliche die Kinder sowie Professorinnen und Professoren die Eltern und andere Interessierte persönlich durch das Schulgebäude führen, bewährte sich auch am 10. Jänner wieder. „Das Interesse war sehr groß und das Feedback sehr positiv“, freute sich Dir. Brigitte Reisinger. Besonders dichtes Gedränge herrschte in jenen Bereichen, in denen man unmittelbar mitmachen konnte: von den Musik- bis zu den BE-Klassen, von der Robotik bis zum Piratenspiel im Turnsaal et cetera.

 

 

 

 

Einladung: VOICE OF GYM Semifinale am Fr, 7.02.